Über Mich

Träume und Visionen
Tagträume und Phantasiereisen sind für mich weder Zeitverschwendung noch Müßiggang. Diese kleine Auszeiten sind Energielieferanten für Visionen und haben schon immer meine Spürnase für Trends und zukünftige Entwicklungen befruchtet.

Chance ergreifen
Die Wiedervereinigung 1989 kurbelte die Neubautätigkeit im Rehabereich an. Das war meine Chance, den Traum einer eigenen Klinik zu verwirklichen. Nachdem ich einen geeigneten Standort für den Neubau einer Rehabilitationseinrichtung erworben hatte, zog ich mit meinen drei kleinen Kindern von Bayern in den Spreewald. Nach dreijähriger Bauzeit wurde das Reha-Zentrum Lübben - ein architektonisches Juwel mit bayerischen Wurzeln im Jahre 1996 eröffnet. Mehr als 90.000 orthopädische und onkologische Patienten und Patientinnen wurden seither dort behandelt.

Offen für Neues
2005 kehrte ich der Reha den Rücken zu und begann an der Universität der Künste Berlin und in St. Gallen in ein 3-jähriges Master -Studium "Leadership digitale Kommunikaton". Noch während der Studienzeit initiierte ich, als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Fraunhofer Gesellschaft, Forschungsprojekte für die Gesundheitswirtschaft. Dabei entdeckte ich das enorme, innovative Potential der Gestaltungsdisziplin Design für anwendungsorientierte Technologieentwicklung. Einige Jahre später leitete ich im Fraunhofer CeRRI das Kompetenzfeld Prozessdesign und Methoden der Transformation . In dieser Abteilung entwickelte ich mit meinem Team innovative Workshop - und Forschungsformate.

Lebensräume
1995 zog ich mit meinen drei Kinder in eine idyllische, renovierungsbedürftige, 250 Jahre alte Holländermühle. In den letzten zwanzig Jahre verwandelte ich das alte Gemäuer und die verwilderte Gartenanlage nach meinen Vorstellungen in eine grandiose Landlust-Oase. Wir konnten in dieser Zeit viele ungewöhnliche Wohnideen verwirklichen und uns im Gemüse- und Obstanbau üben. Heute hat die Familie die Mühle verlassen. Das Ambiente im Mühlenressort Spreewald genießen derzeit Gäste, Coachees und Workshopteilnehmende.

Lebenskrisen
"Aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen"- schrieb J.W. Goethe. Stimmt, dieses Bild trage ich in mir. Doch in meinem Leben waren einige Steine schlichtweg zu schwer für mich. Die Last dieser Steine beeinträchtigte meine Seele und meine körperliche Gesundheit. Eine Lösung wäre gewesen, jemanden zu bitten, beim Tragen zu helfen.

Veränderungsglück
Eine dieser Krisen katapultierte mich aus meiner Komfortzone hinein in ein zähes Zeitloch. Es hat gedauert bis ich das Gute an der Veränderung erkennen und Neues zulassen konnte. Mit dieser Erkenntnis initiierte ich private Lebenslust Projekte auf dem Land, startete eine Ausbildung zum Business Coach und folgte dem Motto: Teilen ist das neue Haben. Die intensiv gelebten Wochenenden auf dem Lande bescherten mir, meinen Freundinnen und Freunden unvergessliche Stunden. Das Leben drehte sich schneller für mich. Für einen Beziehungs - Neustart gab ich meinen Wohnsitz in Brandenburg/Berlin auf, kündigte meinen Arbeitsplatz und zog mit meinem Pferd weit in den Norden nach Dithmarschen. Heute besteht mein Betätigungsfeld aus dem was ich am besten kann (Menschen begeistern) und am liebsten tue (Blickrichtungen verändern).

... und was mich überrascht:
Diese neue Langsamkeit fühlt sich enorm schnell an.

Ausbildung

1979 - 1982 Studium der Betriebswirtschaftslehre Universität Passau, Vordiplom

1982 - 1984 Studium der Betriebswirtschaftslehre LMU München, Abschluss Diplomkauffrau

2005 - 2008 Masterstudium, Leadership digitale Kommunikation, Universität der Künste, St. Gallen

2014 - 2015 Ausbildung zum Business Coach, Dr. Bock Akademie Berlin

Berufliche Stationen

1984 - 1993 Assistenz der Geschäftsführung Rehaklinik Prof. Schedel, Fachklinik für Onkologie
1993 - 1996 Planung, Gründung und Aufbau Reha-Zentrum Lübben
1996 - 2002 Geschäftsführende Gesellschafterin Reha-Zentrum Lübben, Fachklinik für Orthopädie und Onkologie
2002 - 2004 Geschäftsführerin Vivantes Rehabilitation, Berlin, Gründung, Aufbau, Leitung
2004 - 2005 Sabbatical

2005 - 2007 freiberufliche Beraterin Gesundheitswirtschaft
2008 - 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschungsplanung, Fraunhofer Gesellschaft
2010 - 2012 Teamleitung Bedarfsorientierung Forschungsplanung, Fraunhofer Gesellschaft
2014 - 2016 Kompetenzfeldleitung Prozessdesign und Methoden der Transformation, Fraunhofer IAO
2016 - heute freiberuflicher Coach und Beratung